PELLETS PREISE: SCHARR WÄRME PREISRECHNER

PELLOX®-Holzpellets – Wärme mit Zukunft

Berechnen Sie Ihren individuellen Preis

HEIZÖLRECHNER
Pflichtfeld
Ungültig
Pflichtfeld
STROMRECHNER
Ungültig
Pflichtfeld
Ungültig
Pflichtfeld
Ungültig
Pflichtfeld
Ungültig
Pflichtfeld
Pflichtfeld
ERDGASRECHNER
Ungültig
Pflichtfeld
Ungültig
Pflichtfeld
Ungültig
Pflichtfeld
Ungültig
Pflichtfeld
Ungültig
40 75 100 150 200 350 500
PELLETSRECHNER
Pflichtfeld
Ungültig
Pflichtfeld

Sie suchen einen Pellets-Lieferanten in Baden-Württemberg? Das sollten Sie wissen, wenn Sie planen, Pellets zu kaufen: PELLOX® sind hochwertige Markenpellets aus der heimischen Holzwirtschaft. Sie unterliegen strengsten Qualitätskriterien nach ENplus Klasse A1 und werden frei von chemischen Bindemitteln hergestellt. Die Bindung unserer Holzpellets erfolgt durch das holzeigene Lignin und den hohen Druck während des Pelletierens. Das sorgt für eine optimale Pellets-Qualität. 

Die Stärken unserer PELLOX® Holzpellets:

  • optimal geeignet für Pellet-Kaminöfen sowie für Pellet-Zentralheizungen
  • Heizwert ca. 5 kWh/kg
  • normierte Oberfläche gewährleistet minimale Ascherückstände
  • bei der Verbrennung wird nur die Menge an CO2 freigesetzt, die das Holz im Laufe seines Wachstums aufgenommen hat
  • durch CO2-neutrales und emissionsarmes Verbrennen schützen PELLOX® Pellets die Umwelt
  • ENplus-zertifiziert
  • als lose Ware im Silo-Tankwagen oder Sackware (á 15 kg) erhältlich

Beste Qualität aus regionaler Herstellung in Baden-Württemberg

Das Zertifizierungsprogramm für Holzpellets kontrolliert die gesamte Bereitstellungskette von der Herstellung bis zur Lieferung zum Endkunden. Damit garantiert es eine hohe Qualitätssicherheit und umfassende Transparenz. Mit strengen Grenzwerten sorgt ENplus für die Kontrolle und Kennzeichnung von Pellets höchster Qualität. 

Aktuelle Pellets Preise online berechnen und sparen – gleich hier mit unserem Preisrechner.

Lagerung, Lieferung und mehr: Was Sie über Pellets wissen sollten

Lagerung von PELLOX®-Holzpellets

 

Der PELLOX® unter den Pellets kann unterschiedlich gelagert werden. Von unseren Kunden werden hauptsächlich feste Lagerräume genutzt, die etwa im Keller abgeteilt werden können.

 

Die Anforderungen für den Bau eines Lagerraums für Holzpellets sind in einer Broschüre des Deutschen Energie Pellet Verbandes (DEPV) ausführlich beschrieben. Ebenfalls zum Einsatz kommen Gewebesilos und Erdtanks verschiedener Hersteller. Das Schüttgewicht liegt bei ca. 650 kg/m³. Das heißt, eine Tonne benötigt ein Lagervolumen von etwa 1,5 m³.

 

Der Pellets-Lagerraum sollte mindestens nach jeder zweiten bis dritten Lieferung vollständig entleert und komplett gesäubert werden. Ansonsten riskieren Sie, dass die Heizungsanlage aufgrund des hohen Rest-Staub/Feinanteils auf Störung geht. Der Lagerraum darf nur nach intensiver Be- bzw. Entlüftung betreten werden.

 

Hier können Sie die DEPV-Broschüre zur Pellets-Lagerung herunterladen:
PDF: Anforderungen des DEPV für den Bau eines Pellets-Lagerraumes

eAnlieferung von PELLOX®-Holzpellets  

 

Für die zuverlässige Lieferung unserer Holzpellets sorgt unsere moderne SCHARR-Silo-Fahrzeugflotte mit On-Board-Verwiegung.

 

 
Bei der Anlieferung der Pellets sind eine Zufahrtsbreite von mindestens 3 m sowie eine Belastbarkeit von 26 to (Motorwagen) oder 40 to (Hängerzug) Voraussetzung. Die Einblas- und Absaugstutzen des Lagerraums sollten maximal 30 m vom Fahrzeugende entfernt sein. Je weiter die Entfernung ist, desto höher ist der Abrieb- und Staubanteil, der durch die Entladung entsteht. Bei einer Schlauchlänge von mehr als 30 m kann SCHARR WÄRME daher keine Qualitätsgarantie mehr für die im Lagerraum ankommenden Pellets übernehmen. 

 

Die Befüllstutzen des Lagerraums müssen von außen zugänglich sein und  sollten sich in der Nähe eines 230 Volt-Stromanschlusses befinden. Parallel zum Einblasvorgang werden dann mit Hilfe eines Absauggebläses die für den Einblasvorgang erforderliche Förderluft sowie der entstehende Staub abgesaugt. Das Pelletlager sollte regelmäßig komplett entleert und gereinigt werden, bevor Nachschub geliefert wird.

 

Der Heizkessel muss mindestens 1,5 Stunden vor Anlieferung der Pellets abgeschaltet werden, da während der Befüllung keine Glut im Brennraum vorhanden sein darf.

Pelletkunden können sich bei der Wahl der Heizsysteme zwischen einem Einzelofen und einer Zentralheizung entscheiden. Beide Systeme werden staatlich bezuschusst.

 

PELLOX®-Holzpellets gibt es auch im praktischen 15-kg-Sack. Diese Packungsgröße eignet sich vor allem für den Betrieb von Zimmeröfen, für die Inbetriebnahme von Pellet-Zentralheizungen oder auch als Übergangslösung, falls das Vorratslager bereits vor Lieferung der losen Ware leer sein sollte. Mit einem Gewicht von 15 kg sind die Pellets-Säcke ganz besonders praktisch in der Handhabung und können bei trockener Lagerung lange Zeit aufbewahrt werden. Auf einer Einwegpalette befinden sich 65 Säcke à 15 kg, also insgesamt 975 kg. 

 

Preise hier bequem online erfahren in unserem Preisblatt

 

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) fördert Holzheizungen. Mehr dazu sowie weitere Tipps rund um die Förderung Ihrer Pellets-Heizung finden Sie hier:

 

 http://www.depv.de/de/holzpellets/foerderung/bund/ 

 

Von Abrieb bis Zyklonabscheider: Die wichtigsten Begriffe rund um das Thema Heizen mit Pellets finden Sie in diesem Pellets-Lexikon:

 

http://www.depi.de/de/energietraeger_pellets/pelletlexikon/